Zertifizierung zur Aufnahme in die Errichterliste

Wozu braucht man eine Errichterliste? Sowohl in Deutschland als auch in den europäischen Ländern steigen die Zahlen der Einbrüche in Häuser und Wohnungen weiter an. Dies führt europaweit zu einer Forderung nach mehr mechanischer Sicherheit an Fenstern und Türen.

Prävention durch Einbruchschutz – die Errichterliste hilft

Versicherungsgesellschaften und die Landeskriminalämter fordern aufgrund dieser hohen Einbruchsquoten sicherungstechnische Maßnahmen für Neubauteile und für die Nachrüstung.

Zertifizierung zur Aufnahme in die ErrichterlisteKriminalpolizeiliche Beratungsstellen und die Landeskriminalämter genießen in der Bevölkerung bei der Sicherheitsberatung bundesweit eine immer größer werdende Akzeptanz. Im Rahmen der Präventionsarbeit der Polizei möchten die Beratungsstellen dem interessierten Bürger und Bauherrn seriöse Informationen und Hilfestellungen wie:

  • • fachkundige Unterstützung schon während der Bauplanung
  • • Beratungen zur Sicherung von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Gewerbeeinrichtungen
  • • Empfehlungen für die Nachrüstung von Fenstern, Fenstertüren und Hauseingangstüren

geben. Da die mechanische Wirkung von Nachrüstmaßnahmen, z. B. durch Sicherheitsbeschläge nach DIN 18104 Teil 1 und 2, von einer fachgerechten Beratung und Montage abhängt, empfiehlt die Polizei ausschließlich Errichterfirmen, die einem festgelegten Anforderungsprofil (Pflichtenkatalog) entsprechen.

Weitere Vorteile als Montagepartner:

Die Freischaltung als Montagepartner erfolgt in folgenden Schritten

Die Aufnahme in unser Partnerportal als Montagepartner ist kostenpflichtig, alle notwendigen Unterlagen erhalten Sie per email oder per Post zugesandt. Die Registrierung läuft in folgenden Schritten ab.

  1. 1. Folgen Sie dem Link, um sich in unserem Shop kostenlos zu registrieren.
  2. 2. Nach der kostenlosen Registrierung erhalten Sie von uns alle notwendigen Vertragsunterlagen zugesandt.
  3. 3. Eine Freischaltung als Montagepartner erfolgt erst, wenn uns die vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Vertragsunterlagen und der Gewerbenachweis vorliegen. Ab diesem Zeitpunkt beginnt auch die kostenpflichtige Mitgliedschaft.
  4. 4. Nach erfolgreicher Prüfung erfolgt durch uns die Freischaltung als Montagepartner. Von nun an sehen Sie direkt Ihren Händler-EK, auf den Produkt und Übersichtsseiten. Anschließend erstellen wir ebenfalls den entsprechenden Eintrag in unserer Firmendatenbank.

Bis zur Vorlage des rechtskräftigen Vertrages bleibt Ihr Benutzerkonto kostenfrei. Die Vorteile als Montagepartner werden nur kostenpflichtigen Mitgliedern gewährt.

Ich möchte Montagepartner werden
Finden Sie diesen Beitrag hilfreich?